Wandlasur Bindemittel: dekorative Wandgestaltung mit Naturfarben

Wandlasur Bindemittel 100 g

translation missing: de.products.product.regular_price €0.00 €13.59 translation missing: de.products.product.on_sale Italienische MWst. inbegriffen


Transparentes Bindemittel auf Kaseinbasis für Wandlasuren, Wischtechniken und Schablonierungen im Innenbereich. Besonders geeignet als Fixativ für Lehmputze. Zum Abtönen mit allen Kreidezeit Erd- und Mineralpigmenten und anderen alkalibeständigen Pigmenten.

Geeignet zur Verarbeitung auf allen saugfähigen und tragfähigen Putzen und Anstrichen (z. B. Kreidezeit Kasein Marmormehlfarbe, Sumpfkalkfarbe / - gefüllt -, Kalk Haftputz, Kalkglätte, Streich- und Rollputz, Vega Farben und Putze).

Pulver zum Anrühren mit Wasser.

Leicht zu verarbeiten, diffusionsfähig, nach Trocknung matt und wischfest.

Verbrauch: 100 gr bis 50 m² je nach Auftragstechnik und Saugfähigkeit des Untergrundes

Produktblatt Wandlasur Bindemittel: PDF File

Online Farbtonkarte Wandlasuren: PDF File

Anwendung:
Geeignet zur Verarbeitung auf allen saugfähigen und tragfähigen Putzen und Anstrichen (z.B. Kreidezeit Kasein Marmormehlfarbe, Vega Wandfarbe, GekkkoSOL Farben, Marmor Faserputz, Sumpfkalkfarben, Kalk Streichputz, Kalk Haftputz, Kalkglätte, Streich- und Rollputz). Ideal geeignet zum Erzielen des charakteristischen Erscheinungsbildes einer Wandlasur sind weiße bzw. möglichst helle, reflektierende Untergründe mit leichter Struktur, z.B. Bürstenstrich, Kellenschlag. Nicht geeignet auf nichtsaugenden Untergründen, Leimfarben, Latexfarben, Kunststoffoberflächen, Metall und Holz.

Eigenschaft:

  • Pulver zum Anrühren mit Wasser. 
  • Leicht zu verarbeiten. 
  • Trocken wischfest, matt und diffusionsfähig. 
  • Frei von Konservierungsstoffen. 


Verarbeitung:
Hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Mit Streichbürste, Lappen, Schwamm, o. ä. lassen sich individuelle Wandoberflächen durch Streichen, Wischen, Wickeln, Tupfen gestalten. Besonders empfehlenswert ist es, mit einer Streichbürste ansatzarm im Kreuzgang zu streichen. Hierbei horizontales und vertikales Streichen vermeiden (Raster-/Schachbrettoptik!).